Skip to main content

Die beste und neuste Auswahl an Fußballschuhen

Hier haben wir für Euch eine Auswahl der aktuellsten Fußballschuhe der 3 etabliertesten Marken im Sportschuhgeschäft. Wer die Nase vorn hat, mag man gar nicht sagen, vielmehr entscheidet doch das eigene Gefühl darüber, für welche Marke man sich entscheidet, welche Marke am Besten an seinen Fuß passt. Aus eigener Erfahrung sagt man, dass der Adidas Schuh nach vorne eher spitz verläuft und somit mehr für Füße mit schmaleren Spann geeignet ist. Die Nike Modelle passen in der Regel besser zu Füßen mit breiterem Spann, wobei sich Puma da eher die Mitte sichert.
Die Sohle der Schuhe unterscheiden sich in der Regel nicht. Alle versuchen sie Dir sicheren Stand und Halt zu geben und zusätzlich Drehbewegungen im Stand und Sprint zu unterstützen um Verletzungen im Fußgelenk oder Knie vorzubeugen. Das klingt widersprüchlich, ist aber ein sehr wichtiger Aspekt. Deswegen sollte man bei der Auswahl der Stollenschuhe immer einen Blick auf diese werfen. Runde Stollen/Nocken unterstützen eine Drehung im Stand besser als Haifisch Stollen/Nocken, welche aber extra kreisförmig im Ballenbereich angeordnet sind. Somit unterstützen sie Richtungswechsel und Kurvensprints deutlich besser und bieten gleichzeitig mehr Halt als runde Stollen/Nocken.
Heutzutage werden eine Reihe von verschiedenen Stollen bzw. Nocken angeboten, die speziell auf ihren Einsatzbereich zugeschnitten sind. Sie unterscheiden sich durch das Material der Nocken, durch die Größe, Länge, Anzahl und Anordnung.

AG – Artificial Ground – Kunstrasen

Auf Kunstrasen Plätzen eignen sich Fußballschuhe mit kurzen Nocken. Je nach Beschaffenheit des Kunstrasens werden diese aber manchmal vom Platzwart nicht gerne gesehen. Ein Multinoppen Schuh ist bei Trockenheit genau das Richtige.

FG – Firm Ground – Fester Untergrund

Fester Untergrund meint vorrangig Naturrasen, der in diesem Falle kurz geschnitten ist oder einfach trocken und hart ist. Hier bieten sich die Nockenschuhe mit Haifisch-Nocken an. Diese sind nicht zu lang und bieten optimalen Grip. FG-Schuhe haben somit kleine Stollen, bzw. Nocken, welche auf guten Plätzen durchaus auch im Regen bestehen können.

SG Soft Ground – Weicher Untergrund

Diese Schuhe weisen in den meißten Fällen Schraubstollen auf oder länger Nocken oder Haifisch-Nocken auf. Wir empfehlen diese Schuhe nur bei tiefem Geläuf, langem Rasen oder nach einem Regenschauer, in Situationen, in denen man nach Grip auf dem Platz suchen muss. Das Problem, ist der Platz nicht weich genug für die Stollen, können diese nach innen, in Richtung Fuß drücken und Schmerzen verursachen.

Wir empfehlen daher einen Firm Ground Fußballschuh. Dieser bietet optimalen Grip bei verschiedensten Bedingungen und beugt gleichzeitig Verletzungen vor.
In Sachen Größe schaust Du am Besten in Deinen alten Schuh und übernimmst die Größe, wenn Du Deiner Marke treu bleiben willst. Willst Du die Marke wechseln, solltest Du den neuen Schuh irgendwo vorher anprobieren, um die richtige Größe herauszubekommen.